DE|EN
Forschungsbereiche WASSERGÜTEWIRTSCHAFT und BIOLOGIE UND CHEMIE DES WASSERS

Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Projekte des Institutes

Abfrage Projektdatenbank TU Wien

_________________________________________________________________

Abgeschlossene Projekte des Forschungsbereiches "Abfallwirtschaft und Ressourcenmanagement"

Infos bzw. Downloads abgeschlossener Projekte finden Sie unter Publikationen bzw. in der TU Literaturdatenbank

_________________________________________________________________

 

Laufende und abgeschlossene Projekte des Instituts für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft

_________________________________________________________________

Abgeschlossene Projekte des Forschungsbereichs Abfallwirtschaft und Ressourcenmanagement

  

ALV
Analyse der Leichtfraktion durch Verbrennungsversuche
Kontakt: P.H. Brunner
Abschluss: 2009

ABASG
Untersuchung über die Möglichkeit der Ausrichtung der Abfallwirtschaft nach stoffflichen Gesichtspunkten
Projektleiter: M. Eder, R. Obernosterer,
Abschluss: 2001

AGSA 
Abschätzung des Gehaltes von Metallen und Nichtmetallen in ausgewählten Schlüsselnummern des Abfallkataloges ÖNORM S2100 
Projektleiter: R. Fehringer
Abschluss: 2001

ALMA
Verbleib und Menge von verwertbarem (metallischem) Aluminium nach der thermischen Behandlung von Restmüll in Müllverbrennungsanlagen
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2011

AKIN-A
AKH - Inputanalysen
Projektleiter: H. Daxbeck
Abschluss: 2000

AKIN-B
Entwicklung von Grundlagen zur Institutionalisierung von Stoffstromanalysen in Krankenhäusern
Projektleiter: H. Daxbeck
Abschluss: 2000

ALU-Ö
Analyse der Flüsse des lizenzierten Aluminiums in Österreich
Projektleiter: H. Daxbeck
Abschluss: 2000

AnaS
Aufarbeitung des Themas nachhaltige Stoffwirtschaft für die Öffentlichkeit
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 1999

AP TKK
Advisory Professor für Abfall- und Ressourcenmanagement TU Helsinki
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2011

AQKUG
Analyse der Quellen von Kupfereinträgen in den Gleisschotter
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2008

ASTRA
Auswirkungen unterschiedlicher Szenarien der thermischen Verwertung von Abfällen in Österreich
Projektleiter: R. Fehringer
Abschluss: 1997

ASTRA-AVN
Potential an brennbaren Abfällen in Österreich im Jahr 2000
Projektleiter: R. Fehringer
Abschluss: 2002

AWAST
Aid in the Management and European Comparison of Municipal Solid Waste Treatment Methods for a Global and Sustainable Approach
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2004

AWS-Stmk
Zukünftige Anforderungen an die Abfallwirtschaft der Steiermark für den Übergang zu einer nachhaltigen Stoffflusswirtschaft
Projektleiter: P.H. Brunner, A. Schönbauer
Abschluss: 1997

AVEMA+UVEMA
Analyse, Bewertung und Umsetzung des Vermeidungspotentials in einer städtischen Verwaltung am Beispiel des Magistrates der Stadt Wien
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2003

BASS
Bauwesen - Abfallwirtschaftsstrategien in der Steiermark
Projektleiter: E. Glenck
Abschluss: 2000

BEDUSK
Begleitende Dokumentation der Umstellung der Sammlung von Kunststoff-Verpackungen
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2004

BEFKOK
Bestimmung der fossilen Kohlendioxidemissionen beim Betreib fon Kehrichtverbrennungsanlagen
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss 2007

BEIMA
Bestimmung des Biomasseanteils im Input der Müllverbrennungsanlage Arnoldstein
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2006

BESTENA
Bestimmung des Stromanteils aus erneuerbaren Energieträgern bei der Abfallverbrennung basierend auf der Bilanzenmethode
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2006

BESTO
Literaturrecherche zum Thema "Beschichtungsstoffe - Objektschutz und
Umweltschutz"
Leitung: P.H. Brunner
Abschluss: 2004

BESTRA
Bestimmung von Stoffbilanzen und Transferkoeffizienten für die Linie 2 der MVA Wels
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2007

BEWEND
Bewertung abfallwirtschaftlicher Maßnahmen mit dem Ziel der nachsorgefreien Deponie
Projektleiter: P.H. Brunner (AWS), H. Hutterer (GUA), W. Schönbäck (ifip)
Abschluss: 2001

BIOMAD
Fortlaufende Bestimmung des Biomasseanteils im Input der Müllverbrennungsanlage Dürnrohr
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2008

BKKB II
Stoffbilanzen landwirtschaftlicher Böden von ausgewählten Betriebstypen bei Verwendung von Klärschlamm und Kompost
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 1996

BMU-GEMA
Branchenbezogener Behandlungsbedarf von Abfällen gemäß Deponieverordnung
Projektleiter: R. Fehringer
Abschluss: 2003

BRIO
Baurestmassen in Oberösterreich
Projektleiter: Brunner, P.H.
Abschluss: 1997

BRIO-S
Vorstudie: Baurestmassen in Oberösterreich - Stoffbilanzen der Bauwirtschaft
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 1997

CAST
Comparison of relevant air emissions from selected combustion technologies
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2005

CHARO
Charakterisierung der Rostasche der MVA Dürnrohr im Hinblick auf die Rückgewinnung von Metallen
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2009

CH4
Auswirkungen einer optimierten Abfallwirtschaft auf die Reduktion von treibhauswirksamen Gasen
Projektleiter: E. Schachermayer
Abschluss: 2003

COMINREP
CO2-minimierte Roheisenproduktion
Kontakt: H. Rechberger
Abschluss:

CON ACCOUNT
Coordination of regional and national material and substance flow accounting for environmental sustainability
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 1997

DANUBE
Nutrient balances for danube countries
Projektleiter: P.H. Brunner; H. Kroiß
Abschluss: 1997

DEFEB
Determination of Green Energy Production by the Fludized Bed Incinerator of Beveren
Projektleiter: J. Fellner
Abschluss:2007

DEFIB
Determination of Green Energy Production of the Fluidized Bed Incineration Beveren
Projektleiter: J. Fellner
Abschluss: 2011

DEWEB
Determination of Green Energy Production of the Waste to Energy Plant Beveren
Kontakt: J. Fellner
Abschluss:2007

DUMZA
Dokumentation für ein Altreifenzwischenlager Altreifenlager
Projektleiter: Fehringer, R.
Abschluss: 2001

ECUS - Ergebnis: Freeware STAN - Software für Stoffflussanalyse
Entwicklung eines Computerprogramms zur Unterstützung von Stoffflussanalysen
Projektleiter: O. Cencic
Abschluss: 2007

EGAB
Entscheidungsgrundlagen für die zukünftige Abfallwirtschaft im Burgenland
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 1999

EIKESA
Entwicklung innovativer Konzepte für die Etablierung einer stoffstromorientierten Abfallwirtschaft
Kontakt: P.H. Brunner
Abschluss: 2007

EKESTA
Entwicklung eines Konzeptes zur Ermittlung des Stromanteils aus erneuerbaren Energieträgern bei der Abfallverbrennung
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2004

EKMAM
Entwicklung eines Konzeptes zur Bestimmung des Massenanteils an Abfällen mit hohem biogenem Anteil im Input von Müllverbrennungsanlagen
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2006

EKON
Konzept zur Förderung der Kreislaufwirtschaft im Bauwesen
Kontakt: St. Markova

ELTREC
Establishing a Landfill Training and Research Centre to Promote a better Operation of Landfills in Indonesia
Kontakt: J. Fellner
Abschluss:

EMBAS
Entwicklung einer Methode zur gesicherten Bestimmung des Biomasseanteils von Sekundärbrennstoffen
Kontakt: J. Fellner

EMSA
Eine neue Methode zur Charakterisierung des Stabilisierungsgrades großer Altablagerungen
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2006

EnBa (Projekthomepage)
Konzept zur nachhaltigen Nutzung von Baurestmassen bassierend auf der thematischen Strategie für Abfallvermeidung und Abfallrecycling der EU
Kontakt: P.H. Brunner
Abschluss: 2013

EQUAL
Erfassung der Qualität österreichischen Abfallströme in Form von Ergebnissen bereits durchgeführter Abfallanalysen
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 1996

ESIS
Evaluation der Sammel- und Sortierleistung der ARGEV mittels des Indikators Stoffkonzentrierungskoeffizient (SKE)
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2000

ESSEnA
Entwicklung eines Softwaretools zur Bestimmung des Stromanteils aus erneuerbaren Energieträgern bei der Abfallverbrennung basierend auf der Bilanzenmethode
Projektleiter: J. Fellner
Abschluss: 2005

EvA Kraft
Einsatz von Abfällen in Kraftwerken
Projektleiter: R. Fehringer
Abschluss: 2002

FEIMA
Fortlaufende Bestimmung des Biomasseanteils im Input der Müllverbrennungsanlage Arnoldstein
Projektleiter: J. Fellner
Abschluss: 2010

FEIMA 2

Fortlaufende Bestimmung des Biomasseanteils im Input der Müllverbrennungsanlage Arnoldstein
Kontakt: J. Fellner
Abschluss:

FORWAST
Umfassende Bestimmung der Ressourcenflüsse und -lager um die zukünftigen Abfallmengen in Europa vorherzusagen und - basierend auf Lebenszyklen - die Identifizierung der Auswirkungen auf die Umwelt von Vermeidung und Recycling
Kontakt: P.H. Brunner
Abschluss: 2010

FUNDER
Vergleich der Stoffbilanzen zweier Wirbelschichtanlagen unterschiedlicher Technologie
Projektleiter: L.S. Morf
Abschluss: 2001

GEDES
Gefährdung durch Deponien im Einzugsbereich von hochwassergefährdeten Standorten
Kontakt: J. Fellner
Abschluss: 2009

GEO-AEE
Charakterisierung üblicher Wertebereiche von ausgewählten Parametern in definierten Wirbelschicht-Abfallbrennstoffen
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2004

GEVA
Grenzen der Erfassung und Verwertung von Altpapier in Österreich
Projektleiter: H. Daxbeck
Abschluss: 1999

GÖPET
Ökobilanz zur PET-Einwegflaschen in Österreich (Gutachten) 
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2004

GrüGl
Grüngleis - ökologische Grundlagen und Bewertungsmethoden für den Straßenbahnoberbau
Kontakt: P.H. Brunner
Abschluss:

HERA
Herleitung von Qualitätsparametern und Entwicklung eines Qualitätssicherungssystems für Brennstoffe aus Abfällen
Projektleiter: St. Skutan
Abschluss: 2006

Hg SFA in MVA
MVA als Schadstoffsenke - Stofflussanalyse für Quecksilber im MHKW Würzburg
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2005

HOLIWAST
Holistic Assessment of Waste Management Technologies
Projektleiter: R. Fehringer
Abschluss: 2006

InfraGuidER
Infrastructure Guidelines for Environmental Railway Performance
Projekteiter: U. Kral
Abschluss: 2010

IOS
Nachhaltige urbane Entwicklung - Ideale Oberfläche einer Stadt
Projektleiter: G. Rebernig
Abschluss: 2006

K1-MET
Metallurgische und umwelttechnische Verfahrensentwicklung
Kontakt: H. Rechberger
Abschluss:

KUNSTSTOFF
Kunststoffflüsse und die Möglichkeiten der Kunststoffverwertung in Österreich
Projektleiter: R. Fehringer
Abschluss: 1996

KST-APL
Evaluation of plastic flows and their management in Austria and Poland: Challenges and opportunities
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2007

KUVE
Kriterien einer Umweltverträglichkeitserklärung für Abfalldeponien und thermische Abfallbehandlungsanlagen
Projektleiter: P.H. Brunner, H. Kroiß
Abschluss: 1993

MAcTEmPo
Materials Accounting as a Tool for Decission Making in Environmental Policy
Projektleiter: P.H. Brunner, R. Obernosterer
Abschluss: 1998

MAPE Spittelau
Online-Messung der Stoffbilanz auf der MVA Spittelau
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2005

MAPE III
Online Messung der Stoffbilanz einer MVA als Instrument der Erfolgskontrolle in der Abfallwirtschaft, Teil A: Stoffflussanalyse der MVA Wels
Projektleiter: P.H. Brunner, L. Morf
Abschluss: 1997

MAPE III ANA
Online Messung der Stoffbilanz einer MVA als Instrument der Erfolgskontrolle in der Abfallwirtschaft, Teil A: Analysen
Projektleiter: P.H. Brunner,
Abschluss:

MAPE III ÖNB
Entwicklung einer Methode zur kontinuierlichen Bestimmung von Stoffflüssen durch eine Entsorgungsanlage am Beispiel der Müllverbrennung
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 1995

MAPE III PROB
Online Messung der Stoffbilanz einer MVA als Instrument der Erfolgskontrolle in der Abfallwirtschaft, Teil A: Probenaufbereitung im Labor
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2005

MATFLOW
Material Flow Analysis as a Tool for Resource Policy Making
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2000

MEMOS
Messung und Modellierung von Stoffbilanzen zur Beurteilung des Sanierungserfolges Fallbeispiel thermische In-situ-Sanierung eines CKW-Schadens
Projektleiter: J.Fellner
Abschluss: 2011

MEPAC
Mengenerhebung von Packstoffen
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss:

MesMeth
Methanemissionen aus Deponien – Bewertung von Messdaten
Projektleiter: J. Fellner
Abschluss: 2003

MOVE-REC
Materialstrombasierte Optimierung von Verfahrensketten
Kontakt: H. Rechberger
Abschluss:

NEWIG
Neue Wissensbasis für die Bewirtschaftung von Industrie- und Gewerbeabfällen in Niederösterreich
Kontakt: P.H. Brunner
Abschluss: 2010

ÖFRU
Vom ökologischen Fußabdruck zum Ressourcen- und Umweltmanagement am Beispiel der Wiener Linien
Kontakt: U. Kral
Abschluss: 2012 

PAMOSUS
Putze und Anstriche auf mineralischen Oberflächen: Objektschutz und Umweltschutz
Projektleiter: G. Rebernig
Abschluss: 2005

PBDE-UNIDO
Development of the Guidelines for updating of National Implementation Plans (NIPs) under the Stockholm convention taking into account the new POPs added to the Convention
Kontakt: P.H. Brunner
Abschluss:

PILAS
Entwicklung eines Konzepts zur Förderung der Kreislaufwirtschaft im Bauwesen, Pilotprojekt Flugfeld Aspern
Kontakt: H. Rechberger
Abschluss: 2010

PILOT
Stoffhaushalt der Stadt Wien
Projektleiter: H. Daxbeck
Abschluss: 1996

PRIZMA
Positivlisten für Reststoffe in der Zementindustrie: Methoden und Ansätze
Projektleiter: R. Fehringer
Abschluss: 1999

PRO-SFA
Produktbezogene Stoffflussanalyse von Abfällen im Rahmen der Wiener Restmüllanalyse
Projektleiter: P. Achenbrenner
Abschlss: 2010

PRIMINREP
Primärressourcenminimierte Roheisenproduktion
Kontakt: H. Rechberger
Abschluss:

PSIE
Post-graduate School of Industrial Ecology
Kontakt: P.H. Brunner
Abschluss: 2009

Quevep
Entwicklung eines Modells zur quantitativen Evaluierung von Vermeidungsprojekten
Projektleiter: D. Laner
Abschluss: 2007

RALLES
Verknüpfung Rohstofflager - Anthropogene Lager - Letzte Senken
Projektleiter: G. Döberl
Mitarbeiter: R. Fehringer, B. Müller, B. Brandt, P.H. Brunner
Abschluss: 2004

RALLES STMK
Verknüpfung Rohstofflager - Anthropogene Lager - Letzte Senken
Projektleiter: G. Schöller
Abschluss: 2006

RALLES WoMo
Verknüpfung Rohstofflager - anthropogene Lager - letzte Senken für die Metalle Wolfram und Molybdän
Kontakt: K. Hammer

RAUMPL
Der Einfluss der Raumplanung auf den Stoff- und Energiehaushalt verschiedener Siedlungstypologien
Projektleiter: R. Obernosterer
Abschluss: 1998

RENI
Der Einfluss von Input und Prozessparametervariationen auf die Transferkoeffizienten ausgewählter Stoffe in einer Wirbelschichtfeuerung
Projektleiter: P.H. Brunner
Mitarbeiter: L. Morf, E. Schachermayer, G. Häusler, E. Ritter
Abschluss: 1997

RENI+
Schwarzrotteversuch mit Vor- und Nachlauf auf der Anlage RENI
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 1998

RENI++
Untersuchung der Differenz zwischen Input und Output auf der Anlage RENI
Projektleiter: L.S. Morf
Abschluss: 1998

RUNBA
Ressourcenschonende und umweltverträgliche, regionale Nutzung biogener Abfälle - Konzept einer regionalen Bewirtschaftungsstrategie
Projektleiter: Ch. Lampert
Abschluss: 2000

RUSCH
Ressourcenpotential und Umweltbelastung der Schwermetalle Cadmium, Blei und Quecksilber in Österreich
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2008

SAME
Saving Mount Everest
Projektleiter: A. Zuser
Abschluss: 2011

SKUDENA
Standortbezogene Kriterien zur Beurteilung der Umweltverträglichkeit von Deponieemissionen unter dem Aspekt der Nachsorgedauer
Abschluss: 2010

SEDENA
Software zur Entwicklung optimaler Deponienachsorgestrategien
Kontakt: D. Laner
Abschluss:

SEMBA
Stoffbilanz einer mechanisch biologischen Anlage
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2004

SIMBA
Software Innovations for Materials Accounting
Projektleiter: H. Daxbeck
Abschluss:

SPPU-CH
Stoffflussanalysen als Grundlagen für eine ressourcenorientierte Abfallwirtschaft
Projektleiter: H. Daxbeck
Abschluss: 1998

STAN2WEB (Projekthomepage)
Abfallvermeidungsprojekt F6 - Internetplattform STAN
Kontakt: O. Cencic
Abschluss:

StAUT
Staub-Analyse U-Bahn Tunnel und Stationen
Abschluss:

STAN 2 (Projekthomepage)
Weiterentwicklung der Stoffflussanalysen-Software STAN
Kontakt: O. Cencic
Abschluss: 2010

SteSu
Stoffflussanalyse endokriner Substanzen
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss:

STOBU-Zn
Machbarkeitsstudie nationale Stoffbuchhaltung - Testbeispiel Zink
Projektleiter: H. Daxbeck
Abschluss: 1997

STOVAUF
Stoffflussanalyse und Vergleich zweier Aufbreitungstechniken für Baurestmassen
Projektleiter: E. Schachermayer, Hanus-Illnar, A. (UBA), Kossina, I. (UBA)
Abschluss: 1997

STRANDEZA
Neue Strategien zur Nachsorge von Deponien und Sanierung von Altlasten
Projektleiter: G. Döberl,
Abschluss: 2002

Strategieplan Wien
Ressourcenschonung und Ressourcenmanagement
Projektleiter: R. Obernosterer
Abschluss:

SUP
Strategische Umweltprüfung
Kontakt: H. Rechberger
Abschluss:

SUP-Wien
Mitwirkung an der Fortschreibung des Wiener Abfallwirtschaftskonzepts im Rahmen einer Strategischen Umweltprüfung
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2007

SUSAN
Sustainable and Safe Re-use of Municipal Sewage Sludge for Nutrient Recovery
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2009

TABEA
Technisch-naturwissenschaftliche Grundlagen zur Auswahl von Bewirtschaftungsszenarien für Elektroaltgeräte
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2005

TENAKO
Technisch-naturwissenschaftliche Grundlagen für den Vergleich von Kompaktleuchtstofflampen mit herkömmlichen Glühlampen
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2008

TEZLA
Technisch-naturwissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen für die zielorientierte Behandlung von Alt-Kühlgeräten
Projektleiter: D. Laner
Abschluss: 2006

UDEP
Untertagedeponie Wien
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss:

V-ENBA
Vorprojekt - Entwicklung einer Methode zur Bilanzierung von Gebäuden zur Bestimmung der qualitativen Zusammensetzung von Baurestmassen am Beispiel von Wohngebäuden
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2008

WAU
Wechselwirkung zwischen anthropogenem und natürlichem Stoffhaushalt der Stadt Wien
Projektleiter: R. Paumann
Abschluss: 1997

WABASG
Wissenschaftlich-fachliche Begleitung von Projekten zur Ausrichtung des Bundesabfallwirtschaftsplanes nach stofflichen Gesichtspunkten
Projektleiter: P.H. Brunner
Abschluss: 2004

WesBA
Verteilung von Wert- und Schadstoffen beim Bioabfallbehandlungsverfahren
Projektleiter: CH. Lampert
Abschluss: 2000

VSOE
Urban Mining - recovery of minerals, metals and plant nutrients from
incineration residues
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2011 

ZUKBETAL
Zukunftsorientierte Betrachtung der getrennten Erfassung von Aluminium-Verpackungen
Projektleiter: H. Rechberger
Abschluss: 2006