Abfallwirtschaft und Ressourcenmanagement | E226/2

TU Wien

PET2Pack

Im Rahmen dieses Projektes soll, im Sinne der Kreislaufwirtschaft, ein closed-loop-System (vergleichbar mit dem für PET-Hohlkörper) für PET-Rigid-Verpackungen aus dem FOOD-Bereich (wie (Fleisch-, Gemüse-, Obst-) Schalen, Trinkbecher, Folien, Deckel, Klarsichtverpackungen, Servierschalen, Schraubdosen, etc.), über die gesamte Wertschöpfungskette in Österreich, entwickelt werden. Dabei sollen sowohl sicherheitstechnische Grundlagen dieser Materialien erforscht, als auch die regional spezifischen Sammeltypen und Sortiervarianten detailliert analysiert sowie Recyclingmöglichkeiten erforscht werden. So werden die Voraussetzungen geschaffen, die entwickelten PET-Rigid-Rezyklate einer Zulassung zum Einsatz im FOOD-Bereich zu führen zu können und damit einen wesentlichen Beitrag zur Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft zu leisten.

>> Projektsteckbrief

iwr.tuwien.ac.at